Johannes Brahms: Sonaten und Walzer

  1. November 2015 um 19:00 Uhr, Musiksaal, Burg Bratislava

Johannes Brahms war bereits während seines Lebens als Nachfolger von Ludwig van Beethoven angesehen. Seine Sonaten für Viola und Cello stellen die repräsentativsten romantischen Stücken dar, die ernstes Pathos mit einer träumerischen Poesie verbinden. Das Konzert wird in einer elektrisierenden Atmosphäre von Violinist Milan Paľa und Cellist Jozef Lupták zusammen mit zwei Gästen aus Ausland: mit dem Bulgarischen Pianist Ivo Varbanov und mit dem Italienischen Pianist Fiammetta Tarli aufgeführt.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close