☎ Rufen Sie unser Touristeninformationszentrum an: +421 2 5441 9410 (Ortstarif)

Kontaktieren Sie uns

Wir sind hier, um zu helfen, machen Sie das Beste aus Ihren Besuch. Brauchen Sie sich in der Stadt zurechtfinden oder möchten Sie einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Stadt und im Umland verbringen, unser bereitwilliges und erfahrenes Team steht immer zu Ihren Diensten.

Wir sind 5 Tage die Woche für Sie da: Montag – Freitag 9:00 – 16:30 Uhr

  • +421 2 5441 9410 (Ortstarif)
  • touristinfo@visitbratislava.com

Oder besuchen Sie uns 7 Tage die Woche in einem unserer Touristeninformationszentren

Gesundheit, Sicherheit & Wichtige Kontakte

Wichtige Telefonnummer

Notruf 112
Rettungswagen, Erste-Hilfe 155
Polizei 158
Stadtpolizei 159
Feuerwehr 150
Abschleppdienst 18 124

Krankenhäuser

Wenn Sie ärztliche Behandlung brauchen, wenden Sie sich an die Notfallambulanz in einem dieser Krankenhäuser.

Staré mesto (die Altstadt): Mickiewiczova Strasse Nr.13

Kramáre: Limbová Strasse Nr. 5

Ružinov: Ružinovská Strasse Nr. 6

Petržalka: Antolská Strasse Nr. 11

Privatkliniken

Wenn Sie länger in Bratislava bleiben oder hierher übersiedeln, bieten private Gesundheitseinrichtungen Komfort und Patientenfürsorge an. Zur Auswahl stehen hier: Pro sanus, Procare, Medical Care, Hippokrates, Sport Clinic, Sanatorium Koch, Schill Dental, MedissimoiClinic

Krankenversicherung

Wie in den anderen Mitgliedsländern der EU und des EWR gilt die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC). Für ärztliche Behandlungen zahlen im Ausland versicherte Patienten niedrigere Gebühren bzw. werden sie in den öffentlichen Gesundheitseinrichtungen kostenlos behandelt. Eine private Reiseversicherung abzuschließen ist allerdings empfehlenswert.

Apotheken

Apotheken sind mit einem grünen Kreuz gekennzeichnet. Die Öffnungszeiten: werktags von 7.00 bis 18.00 und samstags bis 13.00 Uhr. Rund um die Uhr hat eine einzige Apotheke offen: Lekáreň Pokrok, Račianske Mýto 1/A.

Nachtruhe

Die Ruhe in der Stadt in den Nachtstunden und frühen Morgenstunden wird in Bratislava gesetzlich gesichert. Nach dem Gesetz gilt von 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr die Nachtruhe.

Trinken der Alkoholgetränke in der Öffentlichkeit

In Bratislava ist das Alkoholtrinken in der Nähe der Schulen und Schuleinrichtungen, Friedhöfen und Gesundheitseinrichtungen verboten. Das Alkoholtrinken ist auch bei den Kirchen, Spielplätzen und Haltestellen und Bahnsteigen des öffentlichen Massenverkehrs untersagt. Das Alkoholtrinken ist auf den Terrassen der Restaurants und in der Öffentlichkeit während der Veranstaltungen gestattet.

Taschendiebe

Wie in jeder Großstadt gibt es auch in Bratislava Taschendiebe. Sie konzentrieren sich auf Menschenmengen. Vorsichtig sollte man vor allem in der Altstadt, in den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie beim Einkaufen sein. Lassen Sie also ihre persönlichen Wertgegenstände nicht aus den Augen. Die Video-Überwachung des öffentlichen Raumes hat in letzter Zeit zur Verbesserung der Lage beigetragen. ihre Handtasche sollten Sie aber vorsichtshalber vor sich halten.

Kriminalität

Im Vergleich zu anderen Großstädten ist die Kriminalität in Bratislava relativ gering. Bratislava hat keine Stadtviertel, die ausgesprochen gefährlich wären. Das Stadtzentrum, in dem sich die meisten Touristen aufhalten, ist auch in der Nacht gut beleuchtet und von einem Kamerasystem überwacht. Trotzdem gilt das Bewährte besser Vorsicht als Nachsicht. Touristen sollten immer einen Personalausweis oder einen Reisepass bei sich haben.

Allein reisende Frauen

Bratislava ist eine moderne Stadt mit einer relativ jungen Bevölkerung, für die allein reisende Frauen nichts Ungewöhnliches sind. Wie auch in anderen Städten ist es jedoch nicht ratsam nachts ohne Begleitung unterwegs zu sein.

Mit dem Auto unterwegs

Kurz nach dem Fall des Eisernen Vorhanges wurde Bratislava für zahlreiche Autodiebstähle ausländischer PKWs bekannt. Inzwischen hat sich aber viel geändert. Autodiebstähle gibt es zwar noch immer, aber viel weniger als zuvor. Ratsam ist aber im Auto keine Handtaschen, Computer und andere Wertsachen liegen zu lassen.

Abschleppen des Fahrzeugs

Ein Hindernis im Straßenverkehr, das die Beseitigung des Fahrzeugs stehend auf der Straße einschließlich des Fußweges berechtigt, bilden Sie dann, wenn das Fahrzeug:

  • auf der Stelle ist, wo sie ein Hindernis des Straßenverkehrs bildet,
  • auf einem reservierten Parkplatz steht, wenn solcher Parkplatz nicht für das Fahrzeug bestimmt ist,
  • ohne befestigte Kennzeichentafel ist, falls diese der Erfassungspflicht unterliegt, oder ohne leserliche Bezeichnung des Vornamens, Nachnamens und Aufenthaltsanschrift oder des Namens und Sitzes des Fahrzeughalters auf einer sichtbaren Stelle mit Ausnahme von Zweiradfahrzeugen, obwohl dieses kein Hindernis des Straßenverkehrs bildet.

Wir Ihr Fahrzeug abgeschleppt, rufen Sie 159 an (Stadtpolizei) und überprüfen Sie, ob solches Fahrzeug in der Evidenz der abgeschleppten Fahrzeuge ist. Die Polizei wird Ihnen die Information geben, auf welchen Parkplatz Ihr Fahrzeug abgeschleppt wurde. Vergessen Sie nicht die Adresse. Nach der Bezahlung der Strafe können Sie Ihr Fahrzeug wegfahren.

Botschaften

Die wichtigsten Botschaften findet man der Altstadt oder im Villenviertel um die Burg von Bratislava. Es gibt allerdings auch Vertretungen und Botschaften, die nur in Wien, Prag oder Budapest ihren Sitz haben. Aktuelle Adressen der Botschaften in der Slowakei finden Sie unter: mzv.sk.

Bratislava CARD

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close