Krönung

Krönungsgeschichte
Bratislava, das die Slowaken einst Prešporok, die Deutschen Pressburg und die Ungarn Pozsony nannten, wurde nach der türkischen Besetzung Ungarns zur Krönungsstadt, als die Türken auch die dortige Krönungsstadt Stuhlweißenburg (Székesfehérvár) besetzten. Seinerzeit war Pressburg ein sicherer Ort nahe der kaiserlichen Residenzstadt Wien, den sich der ungarische Adel, weltliche und kirchliche Würdenträger als Zuflucht ausgewählt hatten. Ab 1536 wurde das damalige Bratislava auch zur Hauptstadt von Ungarn. In der Geschichte der kleinen Stadt an der Donau gab es einen Boom. Sie war das administrative Zentrum des Landes, Sitz des Königs, des Erzbischofs, ungarischen Parlaments und zugleich Krönungsstadt für die ungarischen Könige. Im St. Martinsdom wurden in den Jahren 1563-1830 zehn Könige, eine herrschende Königin und sieben königliche Gemahlinnen gekrönt. Erster gekrönter Monarch war Maximilian von Habsburg aus dem gleichnamigen Geschlecht. Die berühmte Krönungs-Ära Bratislavas endete mit der Krönung von Ferdinand V. Die einzige in Bratislava gekrönte, regierende Königin war Maria Theresia, die ihren Titel und die Krone am 25. Juni 1741 feierlich übernahm.

Krönungszeugen
In den Straßen des heutigen Bratislava gibt es Kirchen und Gebäude, in denen sich Historisches ereignet hat. Noch immer stehen hier die Häuser, die den Weg der Krönungsprozession säumten und Zeugen der Krönungszeremonie waren. Ein Teil der Route der ursprünglichen Krönungsprozession ist heute mit Messingkronen im Pflaster markiert.

Entdecken Sie das Krönungs-Bratislava
Folgen Sie den Spuren der Könige und absolvieren Sie einen Teil der Route der ursprünglichen Krönungsprozession im Rahmen geführter Krönungs-Touren, die vom Touristen-Informationsbüro der Stadt und ausgewählten Reisebüros organisiert werden. Entdecken Sie Orte, die Geschichte atmen und Zeugen berühmter Krönungen waren. Den Krönungsweg können Sie auch allein mithilfe Ihres Handys im Rahmen eines interaktiven Verschüsselungsspiels entlanglaufen.

Die königliche Vergangenheit lebt während der Bratislavaer Krönungsfeierlichkeiten im Juni auf, wenn die Besucher unter Beteiligung von Schauspielern und Enthusiasten in historischen Kostümen zu direkten Teilnehmern der Krönungszeremonie werden. Begleitet wird das mehrtägige Festival von einer Reihe von Veranstaltungen, Ritterspielen, Theateraufführungen und Konzerten, Vorträgen und Ausstellungen, geführten Touren, interaktiven Programmen für Kinder und Spaß für alle.

Krönungs-Foto-Video-Point
Versetzen Sie sich in die Zeit der Krönungen zurück und „Werden Sie ein König“ im Krönungs-Foto-Video-Point auf einer Etage des Michaeler Turms. Das Michaelertor war ein integraler Bestandteil des Krönungsweges der in Pressburg gekrönten Könige, durch das sie die Stadt in Richtung des Ortes verließen, an dem sie ihren Eid ablegten. Im Krönungs-Foto-Video-Point finden Sie zeitgenössisch eingerichtete Räume sowie ein authentisches 3D-Modell der historischen Stadt, in dem die Route der Krönungsprozession markiert ist. Sie können sich in historischen Kostümen und mit den Krönungsinsignien fotografieren oder per Video aufnehmen lassen und zu einem Teil des historischen Spektakels werden. Fotos und Videos mit Bildern von der Prozession und dem Krönungsspektakel können Sie abspeichern, ausdrucken oder per E-Mail mit Freunden teilen.

Bratislava CARD

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close