Der Zauber von Bratislava auf den Wellen der Donau

Tauschen Sie einen Spaziergang am Donauufer gegen pures Abenteuer ein und lernen Sie den Fluss von einer anderen Seite kennen. Lassen Sie sich vom attraktiven Angebot der Donau direkt vom Wasser aus überzeugen.

Der Blick auf Bratislava vom Schnellboot aus ist unverwechselbar. Dank der flotten Fahrt können Sie die Hauptstadt aus einer ganz anderen Perspektive betrachten. Der Kapitän steuert mit Ihnen unter allen Brücken von Bratislava hindurch und Sie können das neue Vorhängeschild von Bratislava bewundern – das Eurovea-Ufer, das großartige Gebäude der Slowakischen Philharmonie und die Stadtdominante in Gestalt von Burg Bratislava. Sie können Bratislava auch am Abend vom Boot aus entdecken, wenn die Lichter der Stadt auf der Wasseroberfläche der Donau glitzern.

Tanzen Sie doch auch einmal aus der Reihe und schwimmen Sie gegen den Strom. Auf diese Weise können Sie viel Neues erleben. Und im Falle der Donau gilt das gleich doppelt. Wenn Sie mit dem Boot stromaufwärts fahren, gelangen Sie zum gewaltigen Felsen der altertümlichen Burgruine Devín. Die Schönheit der Donau ist aber an der Burg Devín noch lange nicht vorbei. Sollten Sie sich entschließen, die Grenze von Slowakei und Österreich zu überschreiten, führt Sie der Wasserweg weiter zum mittelalterlichen Städtchen Hainburg an der Donau mit  Ausblick auf den Braunsberg.

Wenn Sie ganz allein Herr oder Herrin der Donau sein möchten, können Sie den Ausblick auf die Stadt mit dem Paddel in der Hand entdecken. Fahren Sie mit dem Katamaran vom Donauarm Karloveské rameno bis zur Brücke Apollo. Der Blick vom Fluss aus auf die Stadt ist in der Abendsonne einfach umwerfend.

Wenn Ihnen die Fahrt mit dem Schnellboot oder dem Katamaran noch immer nicht genug ist, dann gibt es hier noch das Wildwasserareal in Čuňovo. Auf einem künstlichen Wassersportkanal bereiten sich professionelle Slalomfahrer und Rafter auf Wettkämpfe vor. Das Areal hat jedoch auch für Amateursportler jede Menge Spaß zu bieten. Sie können hier das Rafting oder Hydrospeed versuchen. Außerdem gibt es eine künstliche Surfwelle, wo sich jedermann austoben kann. Eine ideale Gelegenheit, um alle diese Sportaktivitäten auszuprobieren, ist das Festival Divokej vody – das Wildwasserfestival, das dieses Jahr am ersten Ferienwochenende stattfindet.

Und schließlich, last, but not least, können Sie die beeindruckende Schönheit der Donau auch von einem der romantischsten Museen für moderne Kunst in Europa aus bewundern – dem Danubiana Meulensteen Art Museum. Die einzigartige Lage des Museums an der Grenze dreier Staaten und insbesondere die außerordentlich sensible Verbindung mit der umliegenden Natur und der Donau garantieren dem Besucher unvergessliche Ausblicke. Die Donau bietet ein umfangreiches Erlebnisangebot, es liegt ganz allein bei Ihnen, welches das Ihre sein wird.

Nützliche Links:

www.speedboats.sk

www.vyletneplavbypodunaji.sk

www.floratour.sk 

www.authenticslovakia.com 

www.divokavoda.sk

www.danubiana.sk

Bratislava CARD

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close