PALAIS KUTSCHERFELD

Es handelt sich hier um das kleinste Rokoko-Palais in Bratislava. Einst gehörte es dem Verwalter des königlichen Anwesens in Magyaróvár, Graf L. von Kutscherfeld. Es wurde 1762 an der Ecke Hlavné námestie/Sedlárska ulica errichtet.

Es handelt sich hier um das kleinste Rokoko-Palais in Bratislava. Einst gehörte es dem Verwalter des königlichen Anwesens in Magyaróvár, Graf L. von Kutscherfeld. Es wurde 1762 an der Ecke Hlavné námestie/Sedlárska ulica errichtet. 1847 lebte und arbeitete hier der bedeutsame russische Komponist und Klavierspieler A.G. Rubinstein. Seit 1991 ist das Palais Sitz der französischen Botschaft und des Französischen Instituts.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close