Slowakisches Nationalmuseum – Museum Červený Kameň

Die Geschichte der Burg Červený Kameň, einer Renaissance- und Barockansiedlung, reicht in das 16. Jahrhundert zurück. Heute ist die Burg der Sitz der spezialisierten Zweigstelle des Slowakischen Nationalmuseums, die sich auf die Wohnkultur des Adels orientiert.

Das Museum befindet sich im historischen Gebäude der Burg Červený Kameň (dt. Rothenstein), die eine der Dominanten der Kleinen Karpaten ist. Die Burg ist einzigartig dank ihrer architektonischen Bestandteile. Derzeit beherbergt es eine Dauerausstellung zum Thema Wohnarchitektur des Adels seit dem 16. Jahrhundert. Bemerkenswert sind auch die umfangreichen Keller, die zu den ältesten historischen Kelleranlagen in Mitteleuropa gehören.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close