Subclub – Subcultures‘ Music Club

Obwohl der Club schon jahrelang offiziell ganz anders heißt, nennen ihn viele seiner (getreuen) Besucher bis heute nur Účko. In das Innere des Burgfelsens gelangt man wenig elegant, in Stöckelschuhen noch schlechter, besonders bei Matschwetter. Und überhaupt, wenn Sie ins Účko gehen, lassen Sie die Stöckeldinger gleich zu Hause. Die Events sind meistens zum Tanzen angelegt (Drum‘n‘Bass, Dupstep, Techno), manchmal gibt es Dancehall oder Reggae plus regelmäßige Indie Nights. Das Angebot der Bar ist einfach und fürs gewöhnliche Volk erschwinglich und wenn Ihnen die Füße wehtun, können Sie sich auf eine Bank setzen oder Tischfußball spielen. Eine große Freude bereiten den Clubbesuchern auch die Eintrittspreise, die manchmal nicht einmal den symbolischen Euro überschreiten.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close