Kontaktieren Sie uns

Das Tourist-Info ist seit dem 25. November 2021 widerruflich geschlossen.

In dringenden Fällen kontaktieren Sie uns bitte vom Montag bis Freitag unter touristinfo@visitbratislava.com. Wir beantworten gerne Ihre Fragen binnen 24 Stunden.

BUFFA + KMIŤOVÁ + ALBRECHT

3. Konzert des Ensemble in Residence des Radio Devín – QUASARS ENSEMBLE

Ivan Buffa ist nicht nur künstlerischer Leiter von Quasars Ensemble und zugleich Interpret, sondern auch Komponist. Paradoxerweise erklingen seine Kompositionen auf slowakischen Bühnen nur selten, obgleich sie bei prestigevollen Festivals im Ausland aufgeführt werden. Deswegen ist es höchstens sympathisch, dass in einem der Konzerte zwei seiner Werke erschienen, zusammen mit dem Schaffen einer weiteren slowakischen Komponistin Jana Kmiťová aus Prešov, welche gegenwärtig in Wien lebt. Quasars Ensemble ist einer der wichtigen Verbreitern der slowakischen Musik sowohl zuhause als auch im Ausland. Dank seiner herausragenden Interpretation wurde das Bewusstsein über das Schaffen des slowakischen – ungarischen Komponisten Alexander Albrecht, welcher in Bratislava wirkte, wiederhergestellt. Und wiederum wird eines seiner Werke aufgeführt.

Es ist wirklich ein Wunder, dass in der Slowakei ein Ensemble wie das Quasars Ensemble existiert. Heuer feiert dieses Ensemble das 10-jährige Jubiläum seiner unermüdlichen künstlerischen Tätigkeit. Es ist auch im Ausland gut bekannt, regelmäßig wird es nach Polen, Ungarn, Österreich, in die Tschechische Republik eingeladen um Konzerte zu geben. Internationale Anerkennung verschaffte sich Quasars Ensemble durch seine Mitwirkung bei dem Internationalen Musikfestival in Darmstadt, wo sich die musikalische Weltelite trifft. Außer Frage steht, dass dieses Ensemble in den 10 Jahren in erheblichem Ausmaß zum musikalischen Kulturgut der Slowakei beitrug. Im April kehrte Quasars Ensemble vom Internationalen Festival der Krakauer Komponisten – ein Bestandteil des Projektes VISEGRAD MUSIC IDENTITY (PL; Krakau) – wo es auch das slowakische zeitgenössische Schaffen präsentierte, zurück. Das wichtigste Spezifikum dieses Ensembles ist es, dass es auf slowakische Bühnen quer durch einige Jahrhunderte komponierte Kammerensemblewerke bringt. Autoren sind nicht nur Legenden der internationalen Musik, sondern auch Barden des slowakischen Schaffens.

09.05.2018 um 19:00 Uhr

Kleines Konzertstudio des Slowakischen Rundfunks

Eintritt frei

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close