Das Sommer-Shakespeare-Festival 2017

Die Shakespeare Sommerfestspiele sind eine Theaterschau des bedeutendsten Dramatikers der Welt unter freiem Himmel in der einmaligen Kulisse der Burg Bratislava.

Der Gedanke Shakespeare Sommerfestspiele zu veranstalten kam auf Initiative des ehemaligen Präsidenten der Tschechoslowakei Václav Havel im Jahr 1990 zustande. Es ging ihm vor allem um die Belebung der Prager Burg während der Sommertage und darum, sie Besuchern zugänglich zu machen. Später verlegte man dieses Festival auch in die Slowakei.

Die Theaterfestlichkeiten finden immer in der ersten Sommerhälfte statt und widmen sich in jedem Jahr einem bestimmten Thema. Einem Jahrgang dominiert die Tragödie wie Romeo und Julia, König Lear oder Hamlet, einem anderen die Komödie, zum Beispiel Der Kaufmann von Venedig oder Dreikönigsabend. Die Theatervorstellungen führen die bedeutendsten tschechischen und slowakischen Ensembles vor und für Kenner der englischen Sprache sind einige Vorstellungen auch im Original. Die Shakespeare Sommerfestspiele sind Bestandteil der im Rahmen des Bratislavaer Kultursommers organisierten Burgfestspiele.

Wir werden den Programm aktualisieren, wenn er verfügbar ist.

 

Bratislava CARD

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close