Die Alte Markthalle

An der Stelle der heutigen Alten Markthalle – oder slowakisch 'stará tržnica' – stand einst eine Bastei aus dem 15. Jahrhundert, die im Mittelalter Teil der städtischen Befestigungsanlage war. 1910 wurde das heutige Gebäude in eklektischem Design nach Plänen von František Nechyba errichtet. Es war der erste überdachte Markt in Bratislava.
Vor dem Gebäude steht ein Springbrunnen mit dem Namen “Der Löwe mit dem Wappen”. Dieser wurde aus Teilen eines älteren Brunnen zusammengefügt und 1937 renoviert. Ganz in der Nähe des Brunnens sind unter einem gläsernen Schutzdach die Wandreste der St. Jakobs-Kapelle aus dem 11. Jahrhundert zu sehen.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close