☎ Rufen Sie unser Touristeninformationszentrum an: +421 2 5441 9410 (Ortstarif)

Kontaktieren Sie uns

Wir sind hier, um zu helfen, machen Sie das Beste aus Ihren Besuch. Brauchen Sie sich in der Stadt zurechtfinden oder möchten Sie einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Stadt und im Umland verbringen, unser bereitwilliges und erfahrenes Team steht immer zu Ihren Diensten.

Wir sind 5 Tage die Woche für Sie da: Montag – Freitag 9:00 – 16:30 Uhr

  • +421 2 5441 9410 (Ortstarif)
  • touristinfo@visitbratislava.com

Oder besuchen Sie uns 7 Tage die Woche in einem unserer Touristeninformationszentren

Diese Sommerresidenz in Rokokostil wurde für den Präsidenten der Ungarischen Hofkammer und den Berater der Kaiserin Maria Theresias Graf Antal Grassalkovich im Jahr 1760 gebaut.

Das Waffenmuseum beschreibt die Geschichte der Befestigungsanlagen in Bratislava, zeigt verschiedene Arten von Schwertern und Messern, Turnierwaffen und die Entwicklung der Feuerwaffen.

Die Geschichte der Burg Červený Kameň, einer Renaissance- und Barockansiedlung, reicht in das 16. Jahrhundert zurück. Heute ist die Burg der Sitz der spezialisierten Zweigstelle des Slowakischen Nationalmuseums, die sich auf die Wohnkultur des Adels orientiert.

Die Burgruine Theben, welche auf einem hohen Felsen über den Zusammenfluss der Donau und der March thront, gehört zu den wichtigsten archäologischen Stätten Mitteleuropas.

Dieses Museum befindet sich in der ehemaligen Apotheke „Zum Roten Krebs“, wobei die Ausstattung größtenteils im Originalzustand erhalten…
Das SNM ist die oberste staatliche Institution im Bereich der musealen Tätigkeit in der Slowakei. Sie verwaltet 18 spezialisierte…
Der ÚĽUV-Shop auf dem SNP-Platz umfasst auch einen Ausstellungsteil. Nach und nach werden hier ausgewählte Besonderheiten der einzelnen Regionen…

Budmerice, eine kleine Gemeinde in den Kleinen Karpaten, prägt ihre bunte Geschichte. Mit der Gemeinde verbindet sich eng die Palffy-Dynastie, aus der mehrere namhaften Gestalten der europäischen Geschichtestammten

Das Primatialpalais wurde auf Bestellung vom Kardinal Joseph Graf von Batthyány als der prachtvollste und größte herrschaftliche Sitz in der Stadt gebaut.

Das Naturhistorische Museum als Teil des Slowakischen Nationalmuseums behandelt überwiegend die Forschung, Dokumentation und Präsentation der natürlichen Umwelt…
20% rabatt mit Bratislava Card* Das Naturhistorische Museum als Teil des Slowakischen Nationalmuseums behandelt überwiegend die Forschung, Dokumentation…
Die Sammlung besteht aus über 60.000 Werken in- und ausländischer Herkunft. In der SNG dominieren Ausstellungen und eine Reihe…

Die Burg, die hoch über der Stadt auf einem Hügel thront, ist das dominierende Wahrzeichen Bratislavas.

Geschichte von Bratislava

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close