Kontaktieren Sie uns

Ihre telefonischen Anfragen beantworten wir gerne werktags von 9:00 bis 16:00 Uhr.

Sie können uns auch per E-Mail unter touristinfo@visitbratislava.com kontaktieren.

Gerne begrüßen wir Sie auch persönlich im Tourist-Info während der Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 09:00 – 16:00
Samstag: 10:00 – 15:00
Sonntag: geschlossen

Entlang der Donau-Promenade

Bratislava, die Schönheit an der Donau. So wird sie genannt. Ist sie es? Bratislava und die Donau sind durch Jahrhunderte der Geschichte verbunden. Der Fluss war für die Stadt zugleich eine Bedrohung und ein Geschenk

Auf dieser Route entdecken sie die turbulente Geschichte der Uferviertel, ihre Transformationen, Brücken, Strände, Parks und Panoramaausblicke. Es erwartet sie eine bequeme Fahrt ohne Steigung und Autoverkehr entlang der schönen blauen Donau!


Start: Platz Rybné námestie
Länge: 13,8 km
Ausflugsdauer (mit Pausen): 2 Stunden
Relief: flach
Gelände: 97 % befestigt, 3 % ursprünglich
Im Straßenverkehr: 10 %
Schwierigkeitsgrad: leicht
Bikesharing: ja
öffnen Sie die GPX-Datei hier


Die majestätische Brücke Most SNP (A) führt Sie aus dem Stadtzentrum, sie ist nicht zu übersehen. Sie fahren entlang der Promenade Richtung Westen. Die Burg Bratislava erhebt sich auf dem Felsen rechts, das Wasser der Donau fließt linkerhand. Stará Vydrica (B) und Zuckermandel (C) weichen bis auf wenige historische Häuser mit Wasserturm einer neuen Ära. An die Geschichte erinnert auf der anderen Seite auch das Mausoleum des bekannten jüdischen Rabbiners Chatam Sofer (D) und der nahezu vergessene Nikolaus-Friedhof (Mikulášsky cintorín) (E). Sie fahren durch den modernen River-Park (F) und den ehemaligen PKO (Kultur- und Erholungspark).

Lassen Sie sich hinter der Brücke Most Lanfranconi durch die vielfarbige Flora vom Botanischen Garten (G) bezaubern. Das Donauwasser wird in der grünen Oase des Karlova-Ves- Armes ruhiger. Am besten können Sie es mit einem Glas in der Hand im legendären Mark Twain (H) nachempfinden. Nach der Überquerung des Flusses zum Südufer über die Brücke Most Lanfranconi (I) entdecken Sie die unter den Baumwipfeln die versteckten unberührten Kiesstrände der Pečňa Riviera (J).

Eine betonierte Radautobahn führt Sie zurück in die Innenstadt. Vor der Brücke Most SNP auf der linken Seite sehen Sie den funktionalistischen Slowakischen Ruderklub (K) in Form eines Bootes. Rechterhand hinter einem der ersten Restaurants in Bratislava, Leberfinger (L), befindet sich der wunderschöne Stadtpark Sad J. Kráľa (M), links ist die Tirsch-Uferpromenade (N) mit ihren spektakulären Aussichten. Hinter dem eleganten Theater Aréna (O) fahren Sie unter der Brücke Starý most und zwischen Werften und Gärten hindurch, die bald Neubauten weichen werden.

Sie überqueren die Donau wieder über die Brücke Most Apollo (P). Der Kontrast der neuesten Architektur mit der Rauheit von Kränen und riesigen Schiffen im Winterhafen (R) ist faszinierend. Der Platz Námestie M. R. Štefánika in der Nähe von Eurovea (S) wird von einer Skulptur dieses Staatsmanns, der Kuppel des Lagerhauses Nr. 7, dem Halbkreis des Neubaus des Slowakischen Nationaltheaters und einer pulsierenden Promenade dominiert.

Wenn Sie auf Ihrem Handy auf „Zobraziť na Mapy.cz“ klicken und die App herunterladen, können Sie die Navigation direkt basierend auf Ihrem Standort verwenden. Genießen Sie die Route!