☎ Rufen Sie unser Touristeninformationszentrum an: +421 2 5441 9410 (Ortstarif)

Kontaktieren Sie uns

Wir sind hier, um zu helfen, machen Sie das Beste aus Ihren Besuch. Brauchen Sie sich in der Stadt zurechtfinden oder möchten Sie einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Stadt und im Umland verbringen, unser bereitwilliges und erfahrenes Team steht immer zu Ihren Diensten.

Wir sind 5 Tage die Woche für Sie da: Montag – Freitag 9:00 – 16:30 Uhr

  • +421 2 5441 9410 (Ortstarif)
  • touristinfo@visitbratislava.com

Oder besuchen Sie uns 7 Tage die Woche in einem unserer Touristeninformationszentren

St. Martin Tage 2016

Eine Weindegustation. Es kommt langsam die Zeit, den jungen Wein von diesen Jahr zu degustieren und genau das ist der Gedanke hinter St. Martins Tagen. Die Weinhauer von Bratislava werden dessen jüngsten Weine zur Degustierung anbieten, drei Tage lang zwischen 12:00 und 22:00 Uhr. Ein Teil der Festigkeit wird auch die Segnung des jungen Weines in der St. Ludwigs Kapelle in Primatial Palais sein.

Der Wein hat in Bratislava und Umgebung eine 3000 Jahre alte Tradition. Die Region herum hat einen fruchtbaren Erdboden und ist gefüllt mit Sonne, was ideale Bedingungen für Weineinbau sind. Kein Wunder, dass es die wichtigste Weinregion der Slowakei war, in der Vergangenheit begehrt auch von der Königin Maria Theresia.

Programm

FEST DES JUNGEN WEINES IN BRATISLAVA

Donnerstag – Samstag, 10. – 12. November 2016, Primatialplatz (Primaciálne námestie)

Von 12.00 Uhr bis 22.00 Uhr Verkostung junger Weine von Bratislavaer Winzern aus dem Weinbauverband Rača (Račiansky vinohradnícyk spolok), aus der Neustadt, aus Vajnory und auch von Weinbauern aus Devín, die den traditionellen und beliebten „Ríbezlák“ (Johannisbeerwein) anbieten werden.

Am Freitag, den 11. November ab 15:00 Uhr Segnung des jungen Weins in der St.Ladislav-Kapelle im Primatialpalais sowie Präsentation städtischen Weins und eines Kulturprogramms auf dem Primatialplatz.

MARTINSMESSE

im Martinsdom in Bratislava, in der Zeit vom 11. – 13. November 2016

 Freitag 11. November um 17.00 Uhr Heilige Messe zum Martinstag

Samstag 12. November um 17.00 Uhr Heilige Messe

Sonntag 13. November um 10.30 Uhr Feierliche heilige Messe

um 15.00 Uhr Konzert des Domchors

SANKT-MARTINS-LAMPIONUMZÜGE

Am Freitag, den 11. November 2016 findet auf dem Gelände der Bratislavaer Burg zum zwölften Male der von der Deutschen Schule Bratislava organisierte Lampionumzug statt. In Deutschland ist es Tradition, dass Kinder, Eltern und Lehrer diesen Tag mit Gesang und einem Lampionumzug feiern. Kinder tragen selbstgebaute Lampions, singen Lieder und ziehen dem Heiligen Martin auf seinem Pferd hinterher. Am Ort, von dem aus am besten der Martinsdom zu sehen ist, macht der ganze Zug halt, und es wird eine Szene aus dem Leben des Heiligen Martins aufgeführt: wie dieser seinen Mantel mit einem frierenden Bettler teilt. Kinder und Erwachsene singen das Martinslied und kehren in der Nacht zur Schule zurück, wo sie sich mit Tee, heißem Punsch und anderen Leckereien stärken können. Die Kinder teilen sich selbstgemachtes Gebäck – „Martinsgänse“ – zur Erinnerung an die Güte des Heiligen Martin. Wir laden alle herzlich ein, sich zusammen mit Ihren Kindern dem Umzug anzuschließen. Wir treffen uns um 17:00 Uhr am Haupteingang zur Bratislavaer Burg.

Am Samstag, den 12. November 2016 – lädt ERko – eine christliche Kinderbewegung (Hnutie kresťanských spoločenstiev detí) zum Martinstreffen ein, das um 17:00 Uhr mit einer heiligen Messe für Kinder im Martinsdom beginnt. Danach wird um 18 Uhr auf dem Rudnay-Platz (Rudanyovo námestie) das Stück Martin von Tours und der Bettler aufgeführt. Und um 18:30 Uhr bewegt sich der Lampionumzug vom Rudnay-Platz aus über die Altstadt zum Zichy-Palast, wo es für die Kinder noch mehr Programm gibt. Opfergaben sind dieses Jahr Süßigkeiten für Kinder aus sozial benachteiligten Verhältnissen.

Platz: Primacialne namestie

Bratislava CARD

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close