☎ Rufen Sie unser Touristeninformationszentrum an: +421 2 5441 9410 (Ortstarif)

Kontaktieren Sie uns

Wir sind hier, um zu helfen, machen Sie das Beste aus Ihren Besuch. Brauchen Sie sich in der Stadt zurechtfinden oder möchten Sie einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Stadt und im Umland verbringen, unser bereitwilliges und erfahrenes Team steht immer zu Ihren Diensten.

Wir sind 5 Tage die Woche für Sie da: Montag – Freitag 9:00 – 16:30 Uhr

  • +421 2 5441 9410 (Ortstarif)
  • touristinfo@visitbratislava.com

Oder besuchen Sie uns 7 Tage die Woche in einem unserer Touristeninformationszentren

Fotogenes Bratislava

Die Burg von Bratislava und die SNP-Brücke mit dem UFO-Restaurant ganz oben auf der Brücke gehören eindeutig zu den beliebtesten Touristenzielen. Aber es gibt weit mehr fotogene Orte in der Stadt, die besonders Romantiker, Extremsportartenliebhaber und unkonventionelle Touristen ansprechen.

Kaffee und Selbstbildnis in Einem

Seit Januar 2018 bietet das Café Five Points in der Innenstadt von Bratislava seinen Kunden das „selfieccino“ an, das erste seiner Art in der Slowakei. Es ist ein Cappuccino, auf dessen Schaum ausgebildete Barista-Spezialisten mit einem Mix aus Kaffee und Kakao ein Bild oder Foto aus Ihrem Handy „drucken“.

„Paare bestellen am häufigsten Kaffee mit einem Selfie, das sie direkt im Café aufnehmen“, sagt Ivan Lačný von Five Points. Andere kommen ins Café mit einem bereits vorbereiteten Landschaftsfoto. Fotos von Kindern und Haustieren sind ebenfalls beliebt.

Stadt aus der Vogelperspektive

Das Alte Rathaus auf dem Hauptplatz ist eines der ältesten Gebäude in Bratislava. Es stammt aus dem 15. Jahrhundert und diente sogar als Gefängnis und Münzstätte.

Heute beherbergt es das älteste Museum der Stadt, das der Geschichte von Bratislava gewidmet ist.

Der ursprüngliche Verteidigungsturm ist ein integraler Bestandteil des Gebäudes. Die Besucher müssen 92 Stufen hinaufsteigen, um auf die Spitze des Turms zu gelangen, aber der Panoramablick über die Dächer der Altstadt mit dem gotischen Martinsdom und dem Schloss ist definitiv die Mühe wert.

Kurz vor Weihnachten, wenn der ganze Platz zu einem festlichen und beleuchteten Markt voller Menschen wird, die die magische Atmosphäre genießen, bietet dieser Ort besonders schöne Aufnahmen. Wenn doch nur der berauschende Geruch des nahenden Weihnachtsfestes aufgezeichnet werden könnte!

Abenteuerlustige Fotografen werden sich auf der Aussichtsplattform über dem UFO-Restaurant an der SNP-Brücke wohl fühlen. Wer sich von der Masse unterscheiden will, kann sogar 85 Meter über dem Boden an einem speziellen Klettergeschirr hängen, und ein Foto davon machen.

Die Blumenbeete im kürzlich restaurierten Barockgarten innerhalb der Burg von Bratislava sehen auch vor der Kamera gut aus. Die Statuen „Čumil“, der Arbeiter, der aus dem Kanal späht, sowie „Der Schöne Nazi“ (=Der schöne Ignaz) werden auch mit Ihnen gerne für ein Selfie posieren.

Für die Romantiker

Von der Brücke sind es nur ein paar Schritte bis zum Park Janko Kráľ, dem ältesten städtischen Park in Mitteleuropa. Hier können Sie ein romantisches Foto auf dem ehemaligen gotischen Turm der Franziskanerkirche machen. Er wurde hierher verlegt, nachdem 1897 ein Erdbeben die Stadt erschüttert hatte. Von der nahegelegenen Uferpromenade aus fotografieren Sie ein spektakuläres Postkartenbild der Altstadt, oder von der Alten Brücke das Hochhausviertel, besser bekannt auch als Bratislava’s Manhattan.

Die Blaue Kirche, die im Jugendstil erbaut wurde, sowie die kopfsteingepflasterte Kapitulská- Straße sind ein Muss für alle Bratislava-Freunde. Die meisten Häuser in der Kapitulská-Straße gehörten zur Kirche, sodass Sie hier weder ein Café noch eine Kneipe finden. Aber die Atmosphäre wird Sie zu jeder Tageszeit faszinieren.

Unkonventionelles Stadtgrün

An der Ecke Grösslingova und Klemensova befindet sich ein um 1900 erbautes Jugendstil-Mietshaus. Die Fassade ist dicht mit Wildrebe bewachsen und versteckt teilweise die Statue eines kleinen Kindes, das seit Jahren auf die Passanten schaut.

„Ich mag diesen Ort, besonders im Herbst, wenn sich die Blätter in ein schönes Rot färben. Das verleiht dem ganzen Haus und seiner Umgebung eine einzigartige Atmosphäre“, sagt Alena Kováčová und genießt ihren Nachmittagspause im gegenüberliegenden Café.

Wenn Sie Inhaber der Touristenkarte Bratislava CARD City & Region sind, nehmen Sie einen kostenlosen Stadtbus zur Burg Devín. Von der Aussichtsterrasse des zentralen Teils der Burg genießen Sie einen herrlichen Blick auf die umliegende Landschaft mit der weit in die Ferne reichenden Donau. Dank der Karte können Sie auch am Eingang des Alten Rathauses sparen, und Sie erhalten eine Ermäßigung für den Lift zum UFO-Restaurant.

Bratislava CARD

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close