Kontaktieren Sie uns

Ihre telefonischen Anfragen beantworten wir gerne werktags von 9:00 bis 16:00 Uhr.

Sie können uns auch per E-Mail unter touristinfo@visitbratislava.com kontaktieren.

Gerne begrüßen wir Sie auch persönlich im Tourist-Info während der Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 09:00 – 16:00
Samstag: 10:00 – 15:00
Sonntag: geschlossen

Zeit der Kleinkarpatenweinlesen

September ist die perfekte Zeit, um die Weinregion in und um Bratislava zu besuchen

Weinfeiern mit vielfältigem Kulturprogramm und Verkostung regionaler Spezialitäten gehören zu den Top-Veranstaltungen in dieser Zeit des Jahres im Kleinkarpatenland.

Es ist wieder Zeit für die Weinlese, die traditionell in den Städten, Städtchen und Dörfern unter den Kleinen Karpaten stattfindet. Kommen Sie vorbei nach Bratislava und Umgebung, um köstliches Essen, legendäre Federweiße und schönen Wein zu probieren, treffen Sie die Einheimischen, Freunde oder Kollegen, genießen Sie die außergewöhnliche Atmosphäre und haben Sie Spaß.

Alte Weingutstädte, umgeben von Hängen eines kleinkarpatischen Gebirges, sind für ihre lange Tradition des Weinbaus und der Weinherstellung bekannt. In der renommiertesten Weinbauregion der Slowakei gelegen, bieten herrliche Gemeinden die entspannende Atmosphäre.

Die Kleinkarpatenweinlesen in Modern, Bösing und im Bratislavaer Stadtteil Ratzersdorf sind Festivals des berühmten Federweiße, der Traubenmost vergärt. Die traditionellen Weinlese-Feste in den Straßen der schönen Weinstädte sind eine Feier der Weinbereitung und des Weinbaus.

Sie sind herzlich eingeladen, an der Feier in den Straßen der mittelalterlichen Städte teilzunehmen, wo lokale Produzenten ihren Wein anbieten. Abgerundet werden die Festivals mit Live-Konzerten, Aufführungen und schmackhaften traditionellen Speisen wie „cigánska pečienka“, was eigentlich gegrilltes Schweine- oder Hühnchen mit Senf und Zwiebel ist, Gulasch sowie Gänsebraten, Würstchen, Lokschen-Pfannkuchen aus Kartoffelteig oder das berühmte Trdelník-Gebäck aus der Stadt Skalitz in der kulturhistorischen Region Marchauen.

Natürlich geht es bei Weinfesten nicht nur um Wein. Es bedeutet Essen, Musik, Tanzen und sogar Traubenpressen. Aus dieser leckeren Frucht werden auch viele andere Getränke hergestellt, wie z.B. der legendäre Federweisser, der aus süßem, frisch gepresstem und vergorenem Traubensaft stammt.

Die Feierlichkeiten wurden früher nur in gemütlichen Kellern abgehalten, aber heutzutage sind die Weinfeste an Größe und Popularität gewachsen. Die drei größten Veranstaltungen dieser Art werden in dem Städtchen von Modern, in der Stadt von Bösing und Bratislavaer Stadtteil von Ratzersdorf organisiert. Sie dauern in der Regel drei Tage an drei verschiedenen Wochenenden im September, aber manchmal finden zwei von ihnen zur gleichen Zeit statt.

Modern im Herzen des Kleinen Karpatenvorlandes hat etwas mehr als 9.000 Einwohner, aber es gild zu Recht als die slowakische Weinhauptstadt. Im Sommer erinnert der Platz in dem zauberhaften Weinbaustädtchen an die Atmosphäre der Toskana.

Das Beste der Dorfflur von Modern finden Sie auf der Weinlese im Zentrum dieses malerischen Städtchens, die bis heute ihre Tradition lebt. Das traditionelle Moderner Weinlese findet dieses Jahr am zweiten Septemberwochenende statt.

Die liebliche Stadt Modern bewahrt ihren unverwechselbaren Charakter bei Weinfesten, die seit jeher Teil der Herbstbräuche der Region sind. Weinverkostungen und lokale Gourmetspezialitäten sowie regionale Musik, ehrenamtliche Auftritte und ein reichhaltiges Rahmenprogramm schaffen eine unvergessliche Atmosphäre. Kommen Sie und probieren Sie im Herzen der Stadt Ľudovít Štúr all das Gute, das in Modern und seiner Umgebung produziert wurde.

Das Weinfest in Bösing mit fast 25.000 Einwohnern auch eine jährliche Feier der Weinlese und eine Hommage an den hochwertigen Wein, der von Weinbauern und Winzern an den kleinkarpatischen Hängen angebaut und produziert wird. Die traditionelle Bösinger Weinlese findet jedes Jahr am dritten langen Wochenende im September von Freitag bis Sonntag statt. So wird es auch dieses Jahr sein.

Weinliebhaber können daher frische Federweiße, neue Weine, leckere Trauben probieren und ihren Gaumen mit Gans, Lokschen, Pogatschen und anderen Köstlichkeiten erfreuen. Nicht nur Brot und Wein halten den Menschen am Leben, auch die Organisatoren der Bösinger Weinlese denken an die geistigen Freuden in Form verschiedener Attraktionen während aller drei Tage ihrer Dauer.

Aber auch in der Hauptstadt selbst müssen Sie für Weinerlebnisse nicht weit fahren. Bratislava hat einen eigenen Weinbaubezirk des Kleinkarpatischen Weinbaugebiets. Darin befinden sich fünf Weinbaugemeinden, die derzeit auch Stadtteile von Bratislava sind, nämlich Theben, Karlsdorf, Neustadt, Ratzersdorf und Weinern.

Die berühmtesten Jahrgangsfeste der Bratislavaer Weinbaugemeinden sind traditionell in Ratzersdorf mit weniger als 26.000 Einwohnern in der fast halben Million Metropole. Mehr als 100.000 Menschen genießen diese Weinlese jedes Jahr. Bei den dortigen Degustationen können Sie den Blaufränkisch, aber auch eine Reihe anderer Qualitätsweine genießen. Keine Weinlese in Ratzersdorf ist vollwertig ohne echter Qualitätsfederweiße und -most, leckere Köstlichkeiten und traditionelle Handwerks- und Volkskunstprodukte.

Probieren Sie exzellente Weine, verschiedene Köstlichkeiten und traditionelle Unterhaltung und genießen Sie die außergewöhnliche Atmosphäre der Region unter den Kleinen Karpaten. Denn wo sonst sollte man nach großartigem Wein suchen wie im Kleinkarpatenland.