Sehenswertes

Die Stadt hautnah

Die Stadt Bratislava ist für jeden greifbar und das hautnah. Warum?

Sie bietet eine große Vielfalt an Geschichte, Architektur, Tradition, Kultur, Essen und Trinken, Schoppen, sogar Adrenalinerlebnisse und Nachtleben an. Und all dies ist leicht erreichbar.

Mehr dazu…

Die Krönungsstadt

Jahrelang fand die Krönungsfeier der ungarischen Könige am Sitz des ungarischen Erzbischofs in Gran (Esztergom) statt.

Jedoch im Jahr 1563, als Maximilian II. zum König hätte gekrönt werden sollen, war die Stadt unter der Herrschaft des Osmanischen Reiches. Man hat eine Lösung gefunden, indem diese große Feierlichkeit in die weniger bekannte Stadt Poszony (Bratislava) verlagert wurde.

Mehr dazu…

Moderne Stadt an der Donau

Der bekannte Walzer von Johann Strauß An der schönen blauen Donau bekam seinen Namen nach dem größten mitteleuropäischen Fluss.

Die Donau war schon immer eine sehr wichtige Wasserstraße. Bereits im 1. Jh. bekam der Fluss ein Teil der römischen Grenze bekannt als Limes Romanus, welche das Imperium vor Kelten und Germanen schützte.

Mehr dazu…

Drei-Länder-Stadt

Bratislava bekam ihren Namen erst im Jahr 1919. Bis dahin wurde hier dreisprachig gesprochen...

In den Jahren von 1867 bis 1918 gehörten Slowakei, Österreich und Ungarn zu der Österreich-Ungarischen Monarchie. Bratislava kannte in dieser Zeit drei unterschiedliche Bezeichnungen Preßburg, Pozsony und Prešporok.

Mehr dazu…
Bratislava CARD

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close