☎ Rufen Sie unser Touristeninformationszentrum an: +421 2 5441 9410 (Ortstarif)

Kontaktieren Sie uns

Wir sind hier, um zu helfen, machen Sie das Beste aus Ihren Besuch. Brauchen Sie sich in der Stadt zurechtfinden oder möchten Sie einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Stadt und im Umland verbringen, unser bereitwilliges und erfahrenes Team steht immer zu Ihren Diensten.

Wir sind 5 Tage die Woche für Sie da: Montag – Freitag 9:00 – 16:30 Uhr

  • +421 2 5441 9410 (Ortstarif)
  • touristinfo@visitbratislava.com

Oder besuchen Sie uns 7 Tage die Woche in einem unserer Touristeninformationszentren

Begeben Sie sich auf die Spuren der Könige

In den Straßen der Stadt herrscht ein reges Treiben. Jeder will den neuen König sehen, zumindest eine der verteilten Münzen ergattern, Rotwein aus dem Stadtbrunnen trinken oder vom gebratenen Ochsen kosten. Die Krönungsfeierlichkeiten der ungarischen Monarchen im Mittelalter haben Bratislava berühmt gemacht und heutzutage können sie von Besuchern jedes Jahr neu erlebt werden.

„Es ist wichtig, dass sich Bratislava an seine Vergangenheit erinnert, denn ohne Vergangenheit gibt es keine Zukunft. Als das damalige Preßburg zur Krönungsstadt aufstieg, reihte es sich durch seine gesellschaftliche Bedeutung unter Städte wie Reims, London, Prag oder Wien“ sagte der Historiker Vladimír Tomčík.

Diese einzigartige Veranstaltung wurde im Jahr 1563 nach Preßburg verlegt, nachdem die Krönung von Maximilian II. in der traditionellen Krönungsstadt Székesfehérvár/Stuhlweißenburg nicht hatte abgehalten werden können. Diese war nach der verlorenen Schlacht bei Mohács im Jahr 1526 selbst unter die Herrschaft des Osmanischen Reiches geraten.

Krönungstage

In diesem Jahr können Sie die Krönungsatmosphäre bis zu drei Tage lang genießen – von Freitag, 13 September bis Sonnentag, den 15. September. Während dieser Krönungstage werden Sie großartige kulturelle Programme, Theateraufführungen, Ausstellungen, Konzerte, historische Spiele und die Krönungsmesse des antiken Handwerks erleben. Auf jeden Fall zahlt es sich aus, Bratislava für mehrere Tage zu besuchen.

Das Krönungzug selbst, die auf historischen Hintergründen basiert, findet am Samstag, den 14. September, an der Bratislavaer Burg. Wie in alten Zeiten wird die feierliche Parade die königliche Krone, das Schwert, den Krönungsmantel, den Reichsapfel und das Zepter von der Burg über die Stadt. Es wird, wie immer, ein großartiges Erlebnis. Bei der Zeremonie werden Schauspieler in historischen Kostümen auftreten.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, besuchen Sie eine der kostenlosen Krönungstouren oder probieren Sie das mobile touristische Chiffrierspiel unter dem Namen Cryptomania aus.

Im Michaeler Turm wird Ihnen eine Foto-Video-Stelle zur Verfügung stehen. Sie können hier gratis ein Foto oder ein Video in einem Kostüm mit Krönungsinsignien machen lassen.

Begeben Sie sich auf die Spuren der Könige

Die berühmte Geschichte der Stadt kann jedoch das ganze Jahr über in Bratislava erfahren werden. Die Krönungsroute, markiert mit Bronzemarkierungen mit einer Krone auf dem Bürgersteig, führt Sie zu authentischen Krönungsstätten.

An deren Einzigartigkeit erinnert bis heute noch die vergoldete Krone auf dem Turm des St. Martinsdoms mit einem beachtlichen Gewicht von 160 kg. Es wird sogar behauptet, dass auf das Kissen, auf dem die Krone ruht, eine Pferdekutsche passen würde. Dieser Aussage muss aber nicht unbedingt Glauben geschenkt werden, denn sie ist „nur“ 1,35 x 1,35 Meter groß.

Wenn Sie zu den aufmerksamen Touristen gehören, wird im Chorraum der Kathedrale eine Liste von Herrscherinnen und Herrschern, die hier gekrönt wurden, bestimmt Ihr Interesse wecken. Als sie ihre Schöpfer während der Regotisierung der Kirche im 19. Jahrhundert an die Wand malten, wussten diese nicht, dass sie vier Fehler gemacht hatten. Um sie zu entdecken, ist es gut zu wissen, dass bis zum Jahr 1830 in Bratislava elf Könige und sieben Königinnen gekrönt wurden.

Andere Orte, die mit der Krönung verbunden sind, sind die Franziskanerkirche und die Burg. In der Kirche kann man sich vorstellen, wie dort der Herrscher die Adligen in den Ritterstand gesetzt hatte, und auf der Burg können Sie einen der vier Türme besuchen, in dem die Kronjuwelen aufbewahrt wurden. Bis zum heutigen Tag befindet sich hier eine Kopie der Stephanskrone.

Die Besucher können sie während jeder Führung fotografieren. Diejenigen, die eine Stadttouristenkarte Bratislava Card besitzen, erhalten beim Besuch der Burg um 20 Prozent ermäßigten Eintritt.

Bratislava CARD

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close