☎ Rufen Sie unser Touristeninformationszentrum an: +421 2 5441 9410 (Ortstarif)

Kontaktieren Sie uns

Wir sind hier, um zu helfen, machen Sie das Beste aus Ihren Besuch. Brauchen Sie sich in der Stadt zurechtfinden oder möchten Sie einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Stadt und im Umland verbringen, unser bereitwilliges und erfahrenes Team steht immer zu Ihren Diensten.

Wir sind 5 Tage die Woche für Sie da: Montag – Freitag 9:00 – 16:30 Uhr

  • +421 2 5441 9410 (Ortstarif)
  • touristinfo@visitbratislava.com

Oder besuchen Sie uns 7 Tage die Woche in einem unserer Touristeninformationszentren

Dieses Palais im neo-klassizistischen Stil, vormals im Besitz von Graf Franz von Zichy.

Das elegante Zwiebelturmdach des Michaelertors ist eines der Wahrzeichen der Stadt Bratislava.

Die Geschichte des Alten Rathauses geht bis auf die Anfänge der mittelalterlichen Stadt im 13. Jahrhundert zurück.

Diese Gedenkstätte ist nach dem einflussreichen Chefrabbi Bratislavas Moshe Schreiber benannt, auch bekannt als Chatam Sofer, der eine der führenden Persönlichkeiten des Europäischen Judentums des 19. Jahrhunderts war.

Die Synagoge wurde im kubistischen Stil nach den Plänen vom Architekten Artur Szalatnai – Slatinský in den Jahren…

Die Burg, die hoch über der Stadt auf einem Hügel thront, ist das dominierende Wahrzeichen Bratislavas.

Das Primatialpalais wurde auf Bestellung vom Kardinal Joseph Graf von Batthyány als der prachtvollste und größte herrschaftliche Sitz in der Stadt gebaut.

Die Burgruine Theben, welche auf einem hohen Felsen über den Zusammenfluss der Donau und der March thront, gehört zu den wichtigsten archäologischen Stätten Mitteleuropas.

Diese Sommerresidenz in Rokokostil wurde für den Präsidenten der Ungarischen Hofkammer und den Berater der Kaiserin Maria Theresias Graf Antal Grassalkovich im Jahr 1760 gebaut.

55% Rabatt mit Bratislava Card Den Straßenverkehr repräsentiert eine Sammlung von Fahrzeugen von den ersten Verkehrsmitteln über Fahrräder, PKWs…

Es handelt sich hier um das kleinste Rokoko-Palais in Bratislava. Einst gehörte es dem Verwalter des königlichen Anwesens in Magyaróvár, Graf L. von Kutscherfeld. Es wurde 1762 an der Ecke Hlavné námestie/Sedlárska ulica errichtet.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Informationen über die Cookie-Nutzung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close